ADS und ist emotional nicht altersentsprechend entwickelt

ADS und ist emotional nicht altersentsprechend entwickelt

Ich bin heute sehr frustriert und wollte fragen wie ihr mit solchen Gefühlen umgeht. Mein Sohn ist 9 Jahre alt. Er hat ADS und ist emotional nicht altersentsprechend entwickelt.

Derzeit nimmt er im Rahmen der Ferienbetreuung an einer mittelalter Woche Teil.
Diese geht 5 Tage und er ist dort täglich von 8.30 bis 17 Uhr. Was sehr lang ist und sehr anstrengend. Das war uns vorher bewusst und auch das es Probleme geben kann.

Als ich ihn heute abgeholt hatte waren alle Kinder am spielen oder haben sich fertig gemacht. Nur meins hatte geschrien und wohl vorher ein anderes Kind geschlagen.

Klar war das eine Momentaufnahme (ich denke nicht das andere Kinder da keinen Ärger haben)
Aber ich bin so müde und frustriert. Da es immer gefühlt mein Kind ist was nicht an sich halten kann und so extreme Ausraster hat. Ich versuche mir schon zu sagen das die ersten drei Tage toll liefen und er wahrscheinlich langsam am Ende seiner Kräfte ist. Aber dennoch bin ich traurig und besorgt. Nächstes Schuljahr steht theoretisch die erste Klassenfahrt an und ich Frage mich nun schon wie es werden soll. Wie geht ihr mit den Gefühlen um was hilft euch wenn ihr als Eltern so ein tief habt?

By:

Posted in:


Schreibe einen Kommentar Antworten abbrechen