Meine Psychologin stellt keine BTM-Rezepte aus

Ich fall jetzt einfach mal mit der Tür ins Haus. Ich kann nicht mehr. Diagnose ADS Anfang des Jahres. Seit 2 Jahren schwere Depressionen, allerdings vorher schon depressive Phasen gehabt. Aktuell nehme ich 300er Elontril, 2 x 30er Medikinet Adult und zum Abend 25er Quetiapin (ich weiß nie ob Mikrogramm oder Milligramm). Jedes Wochenende heule […]

Weiterlesen

Amphetamin, Marihuana, Alkohol und Ecstasy

Mein damaliger täglicher Betäubungsmittelkonsum belief sich stets auf Marihuana, Amphetamine sowie mehrere Biere. Dieser war so hoch, dass ich einmal sogar auf der Intensivstation behandelt werden musste, weil ich aufgrund der Betäubungsmittel das Bewusstsein verloren hatte. Außerdem war ich in der Drogenszene allseits als der größere Junkie bekannt, da ich das 3-4-Fache der Menge des […]

Weiterlesen

Cannabis in der ADHS Freakshow

Viele Menschen welche Cannabis bei Ihrer ADHS einsetzen verstehen nicht, dass Ihre Gedankenwelt durch die ADHS verändert ist. Daher meinen auch so viele ADHSLER sie müssten sich für eine Legalisierung einsetzen. Das ist aber genau der falsche Weg für den Patienten. Denn er zeigt allen nach Außen, dass der ADSHLER sich nicht ausreichend mit seiner […]

Weiterlesen