Hausdurchsuchung und Beschlagnahmung wegen BtmG

mal eine Frage wegen den am 24.09.2020 beschlagnahmten Geräten. 

Das Urteil ist Rechtskräftig seit 21.09.2021 und kurz danach am 25.09.2021 bat ich das Gericht um Herausgabe, die leitete dies an die Staatsanwaltschaft weiter. Die Staatsanwaltschaft lehnte die Herausgabe erstmal ab und tat plötzlich so das bitte ich um die Herausgabe vom

BTM, obwohl ich dies mit Nachweisen bzgl der Geräte gefordert hatte. Dennoch teilte ich der Staatsanwaltschaft nochmals mit das es sich um die Geräte handelt, darauf kam allerdings bis heute keine Reaktion. 

Daraufhin bat ich vor kurzen Sie erneut um Hilfe! 

Nach etlichen Versuchen konnte ich tatsächlich Kontakt zur richtigen Person im richtigen Abteil vom Frankfurter Flughafen Zoll ausfindig machen.

Er möchte das ich die Geräte im Frankfurter Flughafen abhole und das ist aufgrund der Tatsache das alle Geräte aus meiner Privatwohnung beschlagnahmt wurden vom Zoll, sind diese doch laut Gesetz an den Ort zurückzuführen.

Außerdem sollte die Herausgabe mit Rechtskräftiges Urteil direkt passieren (Der zuständige Zollbeamte war ebenfalls der Zeuge vor Gericht).

Gibt es eine Möglichkeit hier irgendwelche Ansprüche geltend zu machen?

Die Herausgabe ist bereits über 6 Monate im Verzug und noch nicht abgeschlossen! Ich kann alles Nachweisen!