Keine Schulangst durch Medikamente

Ich frage mich ob jemand durch Medikamente plötzlich auch keine Schulangst mehr hat ? Mein Sohn hat zuhause eigentlich keine Probleme mit Konzentration. Nur eben manchmal kein Bock auf Hausaufgaben, Teenager halt. Er hat aber unter anderem eine Schulangst entwickelt und soll jetzt nach einem Konzentrationstest bei einer Psychiaterin mit Verdacht auf ADS Methylphenidat bekommen.

Ich kann mir vorstellen dass da der Kopf auf Hochtouren läuft und besser Filtert aber Ängste die sich festgesetzt haben lösen? Seine Noten sind gut, wenn wegen den Fehlzeitenfeststellbar. Der Notenschnitt interessiert mich nicht. Aber ich möchte das es ihm besser geht. Kann das jemand bestätigen? Ich kann es irgendwie nicht so glauben durch Pillen keine Angst vor lauten Geräuschen oder Menschenmassen zu haben.

„Alle Textlinks und Werbebanner sind sogenannte Amazon-Partner-Links“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.