Hat jemand tatsächlich mal den Geburtstag ausfallen lassen?

Ich brauche mal einen Rat. Mein Sohn hat morgen Geburtstag und wird 11 Jahre alt. Er reizt mich seit gestern bis aufs Blut, wird frech oder schreit mich an. Das fing gestern nur an weil ich ihm Klamotten auf dem Trödelmarkt gekauft habe. Wenn ich dann irgendwann anfange rumzuschreien, höre ich nur *jemand der so…… Hat jemand tatsächlich mal den Geburtstag ausfallen lassen? weiterlesen

KNASTBRIEFE – Wir stehen NICHT hinter Dir

Hi großer Enkelsohn, Danke für deinen lieben Brief, freue mich, dass Du noch soviel von früher weißt (Bis die Tage !!!). Heute schnell die Autoren und Buchtitel für Dich: Das weiße Land der Seele Das Bernstein-Amulett Der steinerne Kreis Zeit der Gespenster Hoffentlich werden Sie Dir erlaubt, sind Bücher die mir selbst gut gefallen und…… KNASTBRIEFE – Wir stehen NICHT hinter Dir weiterlesen

KNASTBRIEFE – Es weht die FC Bayern München Fahne

Heute schreibe ich Dir nicht von zu Hause, sondern von einem Arbeitseinsatz in Kassel (Nordhessen). Ich bin heute Morgen (Sonntag, 19. August 2012) um 7:00 Uhr zu Hause losgefahren und habe in den KFH-Dialysezentren in Kassel-Süd und Kassel-Mitte bis 19:45 Uhr gearbeitet. Nun sitze ich hier im Hotel und habe gerade zu Abend gegessen. Das…… KNASTBRIEFE – Es weht die FC Bayern München Fahne weiterlesen

Cannabis und Amphetamin als Medikament

Der konkrete tagtägliche Konsum gestaltete sich dahingehend, dass ich tagsüber sowohl Amphetamin als auch Marihuana zu mir nahm, um mich abends allein auf Marihuana zu beschränken. Zwischen dem Konsum der beiden vorbenannten Betäubungsmittel trank ich ein wenig Alkohol in Form von Bier. Außerdem rauchte ich in Stresssituationen 50 Zigaretten, während es in normalen Situationen deutlich…… Cannabis und Amphetamin als Medikament weiterlesen

ADHS is not a Crime

Aufgrund meiner generellen Angst, die Krankheitssymptome sowie den dadurch bedingten hohen Betäubungsmittelkonsum anderen Menschen mitzuteilen, schrieb ich ihr jedoch zuallererst einen Brief, in dem ich die Problematik schilderte. Ferner fußt die äußerst späte Inanspruchnahme medizinischer Hilfe darauf, dass mir die Möglichkeit einer ADHS-Erkrankung jahrelang unbekannt geblieben ist – zugegebenermaßen teilweise selbstverschuldet. Erst infolge des intensiven…… ADHS is not a Crime weiterlesen